......dürfen weiter spielen - 29. März 2021

......dürfen weiter spielen - 29. März 2021

 

Liebe Mitglieder,

die Landesregierung hat heute die Coronaschutzverordnung veröffentlicht, die ab dem kommenden Montag, 29. März 2021 gültig ist.

Es werden verschiedene Szenarien dargestellt, doch aufgrund der Tatsache, dass die Infektionszahlen in Köln steigen und die 7-Tagesinzident bereits länger über 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner beträgt, wird der Spielbetrieb auf unserer Anlage

unter den Auflagen der Notbremse, vorerst wie folgt aufrecht erhalten:

Wir bitten alle Mitglieder sich dran zu halten:

    • Einzelspiel für zwei Personen aus unterschiedlichen Hausständen (auch ohne Mindestabstand) bis aufweiteres.
    • Doppelspiel für Personen aus maximal zwei unterschiedlichen Hausständen (auch ohne Mindestabstand) nur in der Zeit 1.-5. April, da sich in dieser Zeit bis zu 5 Personen aus zwei Haushalten im öffentlichen Raum zusammen aufhalten dürfen
    • Doppelspiel für Personen aus einem Haushalt ist weiterhin erlaubt
    • Tennis-Einzeltraining für Kinder und Erwachsene
    • Tennis-Gruppentraining für Kinder bis einschließlich 14 Jahren ( Bei Inzidenzen über 100 verringert sich die Anzahl der Kinder auf 10 zuzüglich 2 Trainern/Betreuern.)

Der TVM rät hier von ab, die maximalen Grenzen auszureizen.

  • Für die Personen, die sich auf einer Sportanlage aufhalten, gilt grundsätzlich die Einhaltung eines Mindestabstandes.
  • Der 5m-Abstand ist nur zwischen unterschiedlichen Personengruppen einzuhalten, die zeitgleich auf der Anlage Sport treiben. Außerhalb der sportlichen Aktivität gilt auf der Sportanlage der übliche Abstand von 1,5m.

  • Bei vereinseigenen Anlagen liegt die Verantwortung für die ordnungsgemäße Nutzung beim Verein. Also haltet Euch an die Aushänge.

  • Gemeinschaftsräume, sowie Umkleiden und Duschen sind weiterhin geschlossen. Die verbliebene Ausrüstung aus den Spinten kann einmalig heraus geholt werden.
  • Toiletten in der 1. Etage sind geöffnet und das Gebäude darf nicht mit Aussenplatzschuhen betreten werden.
  • Die Nutzung der Tennishallen ist weiterhin untersagt.

Unsere Gastronomie bietet weiter Getränke und Speisen "to go" an. Bitte denkt daran, dass diese erst in einem Abstand von 50 m verzehrt werden dürfen und der Abstand zum "Spielpartner" eingehalten wird.  Sollte das Ordnungsamt Verstöß feststellen, so ist jedes Mitglied eigenverantwortlich.

Wir haben alle lange darauf gewartet, endlich wieder unseren geliebten Sport auszuführen, bitte setzt die Öffnung nicht durch Leichtsinn und falsches Verhalten aufs Spiel. Es ist Zeit zu beweisen, dass wir verantwortungsvoll mit der Situation umgehen.

Mit sportlichen Grüßen

Vorstand des TC Worringen
 
 

obere Sporträume

image 04201905